Robinie Terrassenholz

Terrasse Robinie

Robinie Terrassenholz – das europäische Hartholz

Die Robinie (Baumform der Akazie) hat die Dauerhaftigkeits- und Resistenzklasse 1-2 (EN 350), ist somit besser als Eiche und dabei noch ca. 30% härter als diese. Unser Robinie Terrassenholz wird nicht in den Urwäldern Südamerikas und Asiens gewonnen und ist damit die regionale Alternative zu Tropenholz. Unsere Robinie Forstgebiete befinden sich in Ungarn, Kroatien, Serbien und Bosnien-Herzegowina und somit in unmittelbarer Nachbarschaft. Die Resistenz gegen Schädlinge, Langlebigkeit (25-50 Jahre bei Erdkontakt) und Härte machen es zu dem perfekten Bodenbelag im Freien.

Auf Wunsch können wir Robinie-Terrassenholz auch aus 100% FSC kontrollierter, nachhaltiger Waldwirtschaft anbieten. Durch das FSC®-Zeichen wird sichergestellt, dass das Holz für Menschen, Tiere und Umwelt vorteilhaft geerntet wurde.

Robinie Terrassenholz 1

Terrassen Belag aus Robinienholz

Unser Robinien-Terrassen Belag zeichnet sich durch seine Härte und die splitterarme Oberfläche aus. Wir bieten Robinie-Terrassenholz sowie die entsprechende Unterkonstruktion in massiver sowie in keilgezinkter Ausführung an, mit Sicht und Nicht-Verbindungen, bombiert oder glatt. Robinie Terrassendielen sind in Brettbreiten von 50 -120mm und in der Stärke 22mm, 26mm oder 40mm lieferbar. Ebenfalls im Programm bieten wir Robine Terrassenholz auch mit leicht bombierter (nach oben gewölbt) Oberfläche an. Sehen dazu in unsere Produktliste im Bereich Downloads, sende sie uns eine Anfrage oder planen sie selbst ihre Terrasse mit unserem Terrassenkalkulator.

Unterkonstruktion für unser Terrassenholz

Als Unterkonstruktionsabstand empfehlen wir 35cm bis max. 40cm. Der Fugenabstand sollte je nach Dielenbreite zwischen 5mm und 8mm liegen. Unsere keilgezinkten Robinienterrassendielen gibt es in einer Länge von bis zu 6m, geliefert in Ihrer Wunschlänge von 3m-4m-5m-6m. Die Unterkonstruktion können wir in Robinie oder Aluminium je nach Gegebenheit und Kundenwunsch anbieten. Gerne organisieren wir auch die fachgerechte Montage für Sie!

1) Wird Robinienholz grau?
Jedes Holz im Außenbereich vergraut durch die Einwirkung von UV Strahlung. Bei regelmäßiger Reinigung erhält die Robinie einen eleganten Grauton.

2) Muss ich Robine Terrassenholz pflegen?
Terrassenholz ist aufgrund der horizontalen Verlegung extrem der Witterung ausgesetzt. Auch legt sich über den Lauf eines Jahres sehr viel Schmutz auf der Terrasse ab.
Wir empfehlen die Terrasse regelmäßig (3-4 mal jährlich) gut einzunässen und mit einem Schrubberbesen in Fasserrichtung abzubürsten. Alternativ ist auch ein maschinelle Reinigung mit professionellen Terrassenreinigungsmaschinen sehr pfleglich.
Zusätzlich empfiehlt sich eine Ölung mit Terrassenöl, dieses wird vom Holz aufgenommen und verschließt die Poren, dadurch verschmutzt die Terrasse weniger stark und lässt sich leichter reinigen. Auch regiert das Holz weniger auf Feuchtigkeitsänderung und bleibt dadurch formstabiler. Unser Robinie Terrassenöl und ist nicht schichtbildend, ein regelmäßige Pflege ist förderlich aber nicht zwingend notwendig. Robinie Terrassenöl erhalten sie auf Wasser- oder Lösemittelbasis in den Farbtönen Natur (farblos), Robinie (leicht getönt) oder Rustikal (dunkles Braun).

3) Welche Dielenbreite soll ich verwenden?
Generell sind schmale Dielen zu bevorzugen. Das Risiko des „Schüsseln“ wir minimiert, durch die geringere Oberfläche trocknen sie schneller ab und auch das Quell & Schwindverhalten ist absolut gesehen geringer.
Bei stark bewitterten Terrassen (durchgehend Sonne – Süd Seite) empfehlen wir eine Brettbreite von 60mm oder 80mm.
Bei halbtags besonnten Terrassen (Ost oder West) eine Brettbreite bis max. 120mm.
140mm Terrassendiele empfehlen wir nur für den überdachten Terrassenbereich bzw. bei kleinflächiger Verwendung als Blende etc.

4) Befestigung verdeckt oder sichtbar?
Aus konstruktiver Sicht ist eine verdeckte Befestigung zu bevorzugen. Die Oberfläche bleibt unverletzt. Bis zu einer Dielenbreite von 80mm  verwenden wir unser praktisches und aussergewöhnlich stabiles POWER-Clip System, bei größeren Breiten kommt unser DILA Universal-System mit rückseitiger Verschraubung zum Einsatz. Bei sichtverschraubten Terrassenholz kann es bei den Schraubenköpfen zu vermehrten Wassereintritt kommen, dem gegenüber ist die Befestigung strenger und es lassen sich auch breitere Dielen stabil und einfach befestigen.

5) Welche Schrauben soll ich für Robinie verwenden?
Robinie hat ein hohen Gerbsäureanteil , daher können ausschließlich Edelstahlschrauben und Edelstahl -Verbindungsmittel verwendet werden. Verzinkter Stahl (auch Metallspäne) führen in Kombination mit Wasser zu dunklen Verfärbungen auf dem Robinie Terrassenholz (Oxidationsreaktion)

6) Kann ich das Robinie Terrassenholz farblich gestalten?
Vorab jeder Ölung der Terrasse empfehlen wir das Reinigen mit unserem Terrassenreinger. Der Reiniger dient zur Vorbereitung um oberflächliche Holzinhaltsstoffe (von der Produktion) und Verunreinigungen zu entfernen. So kann das Öl um bis zu 50% besser ins Holz eindringen. Allgemein schützt das Robinie-Hartholzöl die Terrasse vor tiefergehender Verschmutzung und reduziert das natürliche Quell- und Schwindverhalten und damit nochmal etwaige natürlich Schieferbildung. Das Öl ist nicht schichtbildend, farbloses Öl fördert eine gleichmäßigere natürliche Vergrauung. Farbliches ÖL verzögert bzw. verhindert die natürliche Vergrauung, Bedarf aber auch einer regelmäßigen Nachpflege Sie haben die Wahl zwischen lösemittelbasiertem und wasserbasiertem Öl. Lösemittelbasiertes Öl hat im allgemeinen eine höhere Standzeit.  Beispielbilder geölter Robinie Terrassen finden sie im Bereich Produktbilder..

In jahrelanger Entwicklungsarbeit wurde ein Verfahren weiterentwickelt, das es uns erlaubt, keilgezinkte Robinienprodukte anzubieten: aus hochwertigem Grundmaterial werden Robinienelemente zu Dielen bis zu 6m Gesamtlänge verleimt. Dies bietet uns als Produzent die Möglichkeit Ihnen Robinie-Terrassendielen in höchster Qualität, erhöhter Formstabilität und Wunschlänge anzubieten.

Alle unsere Waren werden im Sammeltransport direkt zugestellt. Die Entladung hat durch den Kunden zu erfolgen. Die Zustellkosten werden je nach Ladungsgewicht, Kubatur und Postleitzahl separat im Angebot ausgewiesen. Eine Abholung ist nur bei Kleinstmengen möglich. Gerne können wir auch die fachgerechte Montage für Sie organisieren.

Kontaktformular